Zimt

Zimt

Unser nächstes Gewürz in der Weihnachtsbäckerei ist Zimt. Zimt spielt bei mir ganzjährig eine große Rolle, da ich das Gewürz liebe. Zimt gehört für mich in den Apfelstrudel, gerne in den Apfelkuchen oder auch in die Zimtschnecken. Eine Prise Zimt darf auch gerne in den Karottenkuchen oder auch in Schmorgerichte.

Zimtstange

Beim Zimt wird unterschieden zwischen Cassia-Zimt und Ceylon-Zimt. Kennst Du den Unterschied? Wenn Du Zimt im gemahlenen Zustand kaufst, wirst Du es optisch nicht feststellen können, welchen Zimt du gerade kaufst. Es gibt einen Untschied, wenn Zimtrinde oder Zimtstangen gekauft werden.

Beide Zimtarten werden vom bis zu zwölf Metern hohen Zimtbaum geerntet. Die Rinde wird von den erwachsenen Bäumen geerntet und getrocknet. Ceylon-Zimt ist optisch wie eine Zigarre mit vielen feinen Schichten. Cassia-Zimt ist auch bekannt als Chinazimt und ist gröber in der Optik.

Es gibt auch einen regionalen Unterschied, wo der Zimt herkommt. Cassia-Zimt wird im südlichen China angebaut und die Bäume für den Ceylon-Zimt stehen wie der Name schon sagt auf Sri Lanka.

Verwendung von Zimt

Ich nehme Zimt überwiegend zum Backen. Aber auch in der herzhaften Küche kommt er manchmal zum Einsatz. Hier ist aber Vorsicht geboten, denn wenn es zuviel ist, kann man es nur schwer ausgleichen. Aber probiere mal aus, wenn Du ein Stück Rindfleisch brätst und die Soße mit Zartbitterschokolade und Zimt verfeinerst, was Du da für ein tolles Ergebnis bekommst. Ansonsten findet Zimt in der Süßen Küche ganz viel Einsatz. Egal ob im Eis oder im Kuchen. Den Zimtsternen gibt es den Namen. Aber auch in Getränken in der kalten Jahreszeit darf Zimt gerne mal mit rein.

Zimtstern

Einkauf von Zimt

Ich für meinen Teil kaufe Zimt gerne als Stangen und auch in gemahlener Form. Ich mahle meine Zimtstangen eigentlich nicht selbst. Eine in meinen Augen gute Bezugsquelle für Zimt ist Sonnentor. Zimtstangen oder auch Zimtrinde, falls Du zu viel gekauft hast, kannst Du auch sehr gut zum Dekorieren verwenden. Oder du legst sie mal in warme Milch und erhältst so einen neuen Geschmack.

Zimt in der Weihnachtsbäckerei

Cassia-Zimt schmeckt würzig-süß und hat einen ausgeprägten, kräftigen Zimtgeschmack. Auch der Geruch ist sehr intensiv. Ceylon Zimt dagegen kommt ein wenig feiner daher. Er ist auch der höherwertige Zimt. In der Weihnachtsbäckerei darf natürlich der Einsatz bei den Zimtsternen nicht fehlen oder evtl. ein Weihnachtspunsch nach einem schönen Tag draußen. Falls Du noch nach Ideen für Dein Weihnachtsmenü suchst, wie wäre es mit einem Zimteis als Dessert.

Sei der erste, der das Rezept oder den Beitrag teilt. Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Etwas suchen?