Meine Backbox im Mai – Snacks für die WM2018

Morgen ist das nächste Spiel unserer Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft 2018. Und das ganze beginnt schon um 16:00 Uhr. Du bist doch bestimmt auch unterwegs, um Dir dieses anzusehen. Aber nach dem Spiel kommt der kleine Hunger. Und genau dafür habe ich heute ein schnelles Rezept für dich.

* Werbung     #meinebackbox

Ende Mai war es soweit, und Meine Backbox hat sich auf den Weg zu mir gemacht. Das Motto der Mai Box ist Fingerfood. Ich muss sagen, ich habe mich sehr gefreut als das Paket dann da war und ich es öffnen konnte.

Die Box ist schön aufgemacht und beim öffnen strahlte mir schon ein Fussballfeld entgegen. Ich muss sagen, sehr ausgefeilt und passend zum Thema.

Die Box enthält einiges an Artikeln z. B. Küchenhelfer von Silikomart und Zenker. Dann Backwaren und Produkte aus dem Hause Manner, Kathi, Herbaria und Thomy und Backformen bzw. Dekorationen von Städter, Fackelmann und Demmler.

Neben den genannten Produkten ist auch ein Magazin von Meine Backbox enthalten sowie Rezeptvorschläge. Genau so eines habe ich mir zur Brust genommen, denn in der Halbzeit unseres letzten Spieles der Vorrunde bei der WM2018 soll es was geben, was satt macht, aber keine Aufwand hat – so dass wir alle gemeinsam das Spiel ansehen können. Ich habe mich für die Brotrosen entschieden – der Teig ist gut vorzubereiten und dann sind die pikanten Muffins nur mehr in den Ofen zu schieben.

 

Brotrosen

 

Zutaten:

1 Backmischung „Herzhaftes Stockbrot“ von Kathi

250 g Magerquark

70 g Sonnenblumenöl

1 Ei

1 Gewürzmischung „Querbeet“ von Herbaria

 

1 Zucchini

1 Kartoffel

50 g Blütenhonigsenf von Thomy

etwas Parmesan

paar Scheiben Salami

 

Ofeneinstellung:

160 °C Umluft/Heißluft

 

Backzeit:

20 Minuten

 

Zubereitung:

  • Es werden die Zutaten für den Teig (Backmischung, Quark, Öl, Ei) in den Mixtopf des Thermomixes gegeben und 1 Minute, Teigknetstufe verknetet.
  • Die Gewürzmischung wird hinzugefügt und erneut für 1 Minute auf Teigknetstufe verknetet.
  • Der Teig kann nun entweder in den Kühlschrank gegeben werden um ihn später zu verarbeiten.
  • Den Ofen nun auf 160 °C Umluft vorheizen.
  • In ein Muffinblech die Papierförmchen auslegen.
  • Der Teig für die Brotrosen wird zu einem Rechteck auf der gemehlten Arbeitsfläche ausgerollt.
  • Das Rechteck wird mit dem Senf bestrichen – am Besten klappt das mit einem Fischmesser. Den Teig dann der Länge nach in ca. 4 cm breite Streifen schneiden.
  • Die Kartoffel schälen und die Zucchini waschen. Beide Gemüsesorten können nun mit dem Hobel aufgehobelt werden.
  • Die Teigstreifen mit Zucchini und Kartoffel oder mit Salami und Gemüse belegen, evtl. mit Parmesan bestreuen und dann aufrollen.
  • Einen aufgerollten Streifen jeweils in eine vorbereitete Muffinmulde setzen.
  • Dies mit allen Teigstreifen wiederholen und dann die Brotrosen zum Backen in den vorbereiteten Ofen geben.
  • Nach der Backzeit können diese warm mit einem frischem Gartensalat genossen werden.

 

* Zu guter Letzt möchte ich mich noch bei Meine Backbox bedanken. Meine Backbox wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Der Artikel enthält daher Werbung. Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos: www.trusted-blogs.com/tipps/werbekennzeichnung/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.