Schlagwort-Archive: Nusshörnchen

Nusshörnchen

Ich habe in meiner Küche wieder was neues ausprobiert. Dieses mal sind es Nusshörnchen aus einem Teig mit Frischkäse. Der Teig besteht nur aus drei Zutaten (Mehl, Butter und Frischkäse). Es wird kein Zucker zugegeben, dieser kommt nur außen auf die Nusshörnchen. Beim Backen führt dieser dazu, dass die Hörnchen karamellisieren.

Ich habe die Nusshörnchen schon mit verschiedenen Frischkäsesorten und auch schon mit veschiedenen Butter ausprobiert. Meine Erkenntniss ist, dass diese mit Markenprodukten wie dem Frischkäse aus einer großen amerikanischen Stadt am Besten gelingt. Dann noch die Butter dazu, welcher Dich zum Gourmeggle werden lässt und sie sind perfekt.

Dadurch, das ich sowohl den Zucker als auch die gemahlenen Mandeln nochmals in den Thermomix gebe, wird die Zuckermischung ganz fein. Dies kann ich noch als Empfehlung mitgeben.

 

Nusshörnchen

 

Zutaten:

300 g      Weizenmehl Type 405

200 g      Süßrahmbutter

200 g      Doppelrahmfrischkäse

60 g        Zucker

60 g        Rohrohrzucker

60 g        gemahlene Haselnüsse

1 TL        Zimt

 

etwas    Zitronenabrieb

 

Ofeneinstellung:

175 °C Ober- und Unterhitze

 

 

Backzeit:

15 Minuten

 

 

Zubereitung:

  • Es wird das Weizenmehl, die Butter und der Frischkäse in den Mixtopf des Thermomixes geben und auf Stufe 5 für 20 Sekunden zu einem glatten Teig geknetet.
  • Diesen dann in einen Gefrierbeutel oder in Frischhaltefolie wickeln und mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank geben.
  • Nach der Kühlzeit werden beide Zuckersorten, die gemahlene Haselnüsse, der Zimt und der Zitronenabrieb in den Mixtopf gegeben und für 3 Sekunden auf Stufe 5 vermischt.
  • Nun den Backofen auf 175 °C Ober-und Unterhitze vorheizen. Zwei Backblech mit Backpapier oder Dauerbackfolie auslegen und zur Seite stellen.
  • Den Frischkäseteig aus dem Kühlschrank nehmen und vierteln. Ein Viertel zur Kugel formen und den Rest wieder in den Kühlschrank geben.
  • Etwas der Nuss-Zuckermischung auf die Arbeitsplatte streuen und die Teigkugel darauf unter Wenden zu einer ca. 26 cm runden Teigplatte ausrollen.
  • Anschließend die Teigplatte mit einem 16-er-Kuchenteiler in gleichmäßige Teile splitten und von der breiten Seite zur Spitze zu Hörnchen aufrollen.
  • Diese Nusshörnchen auf die vorbereiteten Bleche setzen und im vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten backen.

 

 

Um die Nusshörnchen noch etwas interessanter zu machen, kann man auch in jedes einen kleinen Nugatkern geben und diese dann aufrollen.

Wenn Dir der Beitrag gefällt, teile Ihn mit Deinen Freunden