Schlagwort-Archive: Gedeckter Apfelkuchen

Gedeckter Apfelkuchen

Ja, eigentlich hätte es ein gedeckter Apfelkuchen werden sollen, nur leider hatte mir der Teig nicht mehr gereicht für eine Decke, daher wurde es nun ein Apfelkuchen mit Streusel. Ich hoffe ist nur halb so schlimm, denn ich finde Streusel bereichern unheimlich. Und ein Kuchen mit Streusel wird einfach immer einem ohne vorgezogen. Da wir nun auch schon mitten im Herbst angekomen sind, ist es natürlich auch aller höchste Eisenbahn für Apfelkuchen. Jana von Nom Noms und Sarah von feiertäglich haben zur ganz großen Apfelliebe aufgerufen und suchen unter #apfelbäckchen den liebsten Apfelkuchen.

Gedeckter Apfelkuchen

Zutaten Mürbeteig:
150 g Butter
75 g Zucker
225 g Mehl Typ 405
1 Prise Salz
1 Eigelb
1/2 TL Backpulver
1/2 TL Zitronenabrieb

Zutaten Füllung:
300 ml Mangosaft
500 ml Wasser
200 g Zucker
1 TL Zimt
Saft 1/2 Limette
1 kg Äpfel

200 ml Mangosaft
1 Eigelb
1 Pckg. Vanillepudding
70 ml Wasser

3 EL Aprikosenkonfiture
50 g Semmelbrösel

Ofeneinstellung:
180 °C Ober- und Unterhitze

Backzeit:
60 Minuten

Zubereitung Mürbeteig:
– Für den Mürbeteig werden alles Zutaten in den Mixtopf des Thermomixes gegeben und für 30 Sekunden auf Stufe 4 vermischt.
– Den Mürbeteig dann in einen Gefrierbeutel geben und für 1 Stunde gut durchkühlen lassen.

– Nach der Kühlzeit wird 1/3 des Teiges als Boden in eine Springform ausgelegt und für 5 Minuten bei 180 °C Ober- und Unterhitze gebacken.
– Den vorgebackenen Kuchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
– Nach dem Auskühlen wird die Aprikosenmarmelade auf dem Boden verstrichen und mit dem Semmelbröseln bestreut.

Zubereitung der Füllung:
– Es werden die Äpfel geschält, entkernt und in Viertel geschnitten. Die Viertel nochmals unterteilen.
– Den Mangosaft, das Wasser, Zucker, Zimt und Limettensaft in den Mixtopf des Thermomixes geben. Die Äpfel nun hinzufügen und alles 10 Minuten, Varoma, Rückwärtslauf, Stufe 2 köcheln lassen.
– Nach der Kochzeit die Äpfel abgießen.
– Nun wird das Puddingpulver mit den 70 g Wasser und dem Eigelb aufgeschlagen.
– Die 200 g Mangosaft in den Thermomix geben und für 5 Minuten, Stufe 3, 100 °C zum Kochen bringen. Das angerührte Puddingpulver unter rühren durch die Deckelöffnung hinzugeben und aufkochen lassen.
– Wenn der Pudding eingekocht ist, werden die Äpfel hinzugegeben und im Rückwärtslauf kurz untergehoben.

– Nun aus der Hälfte des verbliebenen Mürbeteiges einen Rand machen und in der Springform anbringen.
– Die Apfel-Pudding-Mischung auf den Boden geben und aus dem letzten Mürbeteig entweder eine Decke ausrollen oder so wie ich, in Streusel verteilen.

– Der vorbereitete Kuchen wird nun bei 180 °C Ober- und Unterhitze für eine Stunde gebacken.

Wenn Dir der Beitrag gefällt, teile Ihn mit Deinen Freunden