Schlagwort-Archive: Brotteig

Baguette

Es gibt endlich mal wieder ein neues Brotrezept. Es ist ein Rezept für ein Baguette, welches ich gerne vorbereite wenn wir Grillen oder zum Grillen eingeladen sind. Dieses Baguette braucht wenig Zutaten, allerdings dafür um so mehr Zeit.

Ich backe meine Baguette gerne mit dem Baguetteblech, Hintergrund ist zum einen, dass es schön in Form bleibt – zumindest annähernd, wenn man das Foto so betrachtet – und zum Anderen bekommt es durch das Blech auch nochmals etwas mehr Hitze ab, so dass es gleichmäßig gebräunt ist. Bäckst Du auch mit Baguetteblech und wie sind Deine Erfahrungen?

 

Baguette

 

Zutaten:

330 g Wasser

10 g frische Hefe

500 g Weizenmehl Typ 550

1 1/2 TL Salz

 

Ofeneinstellung:

250 °C Ober- und Unterhitze

 

Backzeit:

20 Minuten

 

Zubereitung:

  • Zuerst wird das Wasser und die Hefe in den Mixtopf des Thermomixes gegeben und für 2 Minuten auf 37°C , Stufe 2 erwärmt.
  • Dann das Mehl und das Salz mit in den Mixtopf und alles für 2 Minuten auf der Teigknetstufe zu einem Teig verkneten.
  • Diesen in eine Peng-Schüssel umfüllen und für ca. 1 1/2 Stunden ruhen lassen.
  • Nach der Ruhezeit den Teig aus der Schüssel auf eine bemehlte Arbeitsplatte geben und diesen Dritteln.
  • Jedes Teig-Drittel nun zu einem kleinen länglichen Laib formen und erneut zugedeckt für eine halbe Stunde ruhen lassen.
  • Nach der erneuten Ruhezeit wird der Ofen auf 250 °C Ober- und Unterhitze vorgeheizt. Ich stelle zudem zwei kleine Schüsseln mit Wasser auf den Ofenboden.
  • Die Baguette werden nun langsam lang gewirkt und kommen in Ihre Form, wie diese dann gebacken werden.
  • Mein Baguetteblech sprühe ich mit Backtrennspray ein und stelle dieses auf ein Backblech.
  • Die vorbereiteten Bagutte werden in die Mulden auf dem Blech gegeben und dann noch mit einem scharfen Messer mehrfach der Länge nach eingeschnitten.
  • Nun die Bagutte in den aufgeheizten Ofen geben und nochmals eindampfen.
  • Nach 10 Minuten die Ofentüre weit öffnen, damit der Dampf abgelassen wird.
  • Nach 15 Minuten Backzeit kannst du den Ofen auf 230 °C runter drehen und einen Kochlöffel in die Ofentüre einzwicken, dadurch bekommst du eine schöne Kruste.

Ganz viel Spaß mit dem Rezept und falls es mit dem Wetter und dem Grillen nicht mehr klappt, dann essen wir einfach ein paar Aufstriche dazu, wie den Dattelaufstrich oder die Tomatenbutter.