Schlagwort-Archive: Bratwurst

Geschmorte Bratwurst in Cidre

Das Wetter an diesem Wochenende ist wirklich traumhaft. So einen Tag kann im Grunde nur noch ein toller Grillabend mit einem Ausklang auf der Terrasse abrunden. Grillfleisch hatten wir die vergangenen Tage genug, deswegen muss gestern mal etwas anderes her. Wir haben uns für geschmorte Bratwurst in Cidre entschlossen. Das ganze in selbstgemachten Laugenstangen – eine runde Sache.

Klar, eine Bratwurst ist im Grunde auf dem Grill ruck-zuck zubereitet, hier dauert das Gericht etwas länger, so dass die Laugenstangen während der Zubereitungszeit der Würste auf dem Grill backen können.

Aktuell gibt es eine Aktion „Bayern grillt“ auf Facebook. Ines aus der Münchnerküche hat für Ihren Beitrag Laugenstangen selbst zubereitet und mit einer gebratenen Weißwurst gefüllt. Dieses Rezept für die Laugenstangen habe ich verwendet für meine Brezenstangerl – allerdings im Thermomix zubereitet. Die Menge ergab 12 Brezenstangerl.

Da heute aber die Wurst in Vordergrund stehen sollte, gibt es hier nun das Rezept für die geschmorte Bratwurst in Cidre.

 

geschmorte Bratwurst in Cidre

Zutaten:
4 Paar rohe dünne Bratwürste
2 mittlere weiße Zwiebeln
1 Apfel (Granny Smith)
750 ml Cidre
1 EL Rohrohrzucker

Senf
Ketchup

4 Laugenstangen

Zubereitung:
– Zuerst werden die Bratwürste mit einem Zahnstocher mehrmals eingestochen. Dies hilft, dass die Würste beim Grillen nicht spritzen und der Cidre zieht auch ein.
– Den Grill vorheizen und auf eine Temperatur von 230 °C bringen.
– Den Apfel waschen und mit einer groben Reibe aufreiben.
– Die Zwiebeln putzen, halbieren und dann in dünne Scheiben schneiden.
– Die Würste, den geriebenen Apfel und die Zwiebeln in eine Aluschale geben und mit dem Cidre auffüllen.
– Die Aluschale auf den vorbereiteten Grill stellen und für 20 Minuten auf direkter Hitze schmorgen lassen.
– Nach der Schmorzeit die Würste in eine zweite Aluschale umfüllen. Nun den Cidre in die zweite Schalte abgießen, dabei die Zwiebeln und Äpfel mit einem Sieb auffangen.
– Die Würstel werden in dem Cidre bei indirekter Hitze warmgehalten.
– Die Zwiebel-Apfel-Mischung mit dem Zucker mischen und in ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze (180 °C) karamellisieren lassen.
– Abschließend noch die Würste bei direkter Hitze kurz anbraten.
– Die Laugenstangen haben wir halbiert und auch kurz angebraten.

Wir haben dann das Sandwich geschichtet. Das Unterteil der Laugenstange, dann die karamellisierte Zwiebel-Apfel-Mischung, darauf zwei Würstel und mit Senf und/oder Ketchup noch mariniert. Den Deckel der Brezenstange darauf und los geht der Genuss.

Lass Dir die Bratwurst schmecken.

Mit diesem Rezept wirst Du sehen, dass eine Bratwurst auch viel mehr kann.

Hab noch einen schönen Tag und genieße das Wetter.

Wenn Dir der Beitrag gefällt, teile Ihn mit Deinen Freunden