Schlagwort-Archive: Streusel

Applecrumble mit Vanilleeis – Werbung

In meinem letzten Beitrag habe ich Dir ja von unserem Abend berichtet und der Vorspeise. Heute springen wir zur Nachspeise, es gab Applecrumble mit selbstgemachtem Vanilleeis. Für mich ein sehr gelungener Abschluss, da die Kombination aus Frucht mit Crunch nicht zu schwer war und man nicht das Gefühl hatte, jetzt kann ich vom Tisch kugeln.

Apfelcrumble

Applecrumble mit selbstgemachten Vanilleeis

Ich habe mich für das Applecrumble auch entschieden, da ich noch keine Erdbeeren kaufen wollte und so viel weitere Auswahl an Obst, also saisonallen Obst, gab es noch nicht.

Zudem ist das Crumble mit Haferflocken hergestellt und gesüßt wurde das Dessert mit Honig Frühlingssummen aus dem Hause Breitsamer. Zu dem Honig möchte ich noch ein paar Worte verlieren. Die Firma Breitsamer setzt sich mit dem Frühlingssummen dafür ein, dass wieder mehr Honig aus Deutschland hergestellt werden kann. Dieser Honig hat aktuell seine Herkunft in Deutschland und Dänemark. Mit der Aktion Frühlingssummen kann jeder seinen Beitrag leisten. Über diese Homepage erfährst Du, wie Du Deinen Beitrag dafür leisten kannst, dass wir wieder mehr Wild- und Honigbienen haben. Breitsamer unterstützt die Initiave mit 40 Cent je Glas des Frühlingssummens.

Apfelcrumble

Applecrumble mit Haferflocken

So nun kommen wir zum Rezept für den Applecrumble

 

Applecrumble

 

Zutaten:

2 säuerliche Äpfel (z B. Boskop)

1 TL Zimt

1 EL Breitsamer Honig Frühlingssummen

 

75 g kalte Butter in Stücken

60 g zarte Haferflocken

60 g Weizenmehl Typ 550

80 g Zucker

 

Ofeneinstellung:

200 °C Ober- und Unterhitze

 

Backzeit:

20 Minuten

 

Zubereitung:

  • Den Ofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Zuerst habe ich den Crumble hergestellt. Hierfür die Butter in Stücken mit den Haferflocken, dem Mehl und dem Zucker in den Mixtopf des Thermomixes geben. Alles zusammen für 1 Minute, Stufe 3 verkneten.
  • Nun die beiden Äpfel vom Kernhaus befreien und schälen.
  • Die vorbereiteten Äpfel in kleine Würfel schneiden und in eine Auflaufform geben.
  • Die Äpfel ein wenig mit Zimt bestäuben (je nachdem wie viel Du magst), dann den Honig darauf verteilen.
  • Abschließend den Crumble auf den Äpfeln verteilen und in den Ofen schieben.
  • Nach 20 Minuten Backzeit kann der Applecrumble rausgeholt werden. Nach einer kurzen Abkühlzeit kannst Du Ihn Dir schmecken lassen.

 

Der Honig wurde mir von Breitsamer zur Verfügung gestellt.

Wenn Dir der Beitrag gefällt, teile Ihn mit Deinen Freunden

Apfel-Streusel-Kuchen

So, jetzt hast Du schon eine Weile nichts mehr von mir gehört. Das hat nichts mit der Fastenzeit und „Internet-Fasten“ etc. zu tun sondern schlicht und einfach, dass mir die Zeit gefehlt hat, den Ein oder Anderen Artikel zu verfassen. In meinem Leben 1.0. tut sich aktuell so viel, dass ich dort meinen Schwerpunkt hatte.

Heute geht es aber weiter mit der Reihe der Freitagskuchen. Freitagskuchen, denkst Du Dir, was hab ich versäumt. Du hast nichts versäumt und hinter dem Freitagskuchen verstecken sich einfache, schnelle Kuchen, die am Freitag zum Nachmittagskaffee das Wochenende einläuten. Wenn ich es selbst nicht geschafft habe, einen Kuchen zu zaubern haben wir diesen kurzerhand in unserem Lieblingscafé eingenommen oder von dort welchen geholt und dann zuhause verspeist.

Streuselkuchen mit Äpfel

Apfelkuchen mit Streusel

Diese Woche habe ich aber wieder mal selbst gebacken – es sollte ein Apfelkuchen sein. Ich hab da so ein Rezept, für welches aus Streuselteig der Boden gemacht wird und mit dem restlichen Teig werden die Streusel über die Äpfel gegeben. Der Kuchen ist schnell zubereitet, es ist ein Thermomix-Rezept und ich finde, Streuselkuchen geht immer und Apfelkuchen auch – also machen wir einen Apfel-Streusel-Kuchen daraus.

Apfel-Streusel-Kuchen

Zutaten:
100 g Zucker
200 g kalte Butter
300 g Mehl
1 Ei

500 g geputzte Äpfel
1 TL Zimt

Ofeneinstellung:
190 °C Ober-/Unterhitze

Backzeit:
40 Minuten

Zubereitung:
– Zuerst wird der Ofen auf 190 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizt.
– Eine Springform (26 cm) wird mit Backpapier am Boden ausgelegt, der Rand wird ausgebuttert und mit Mehl eingestäubt.
– Es werden der Zucker, die Butter, das Mehl und das Ei in den Mixtopf des Thermomixes gegeben und für 5 Sekunden auf Stufe 5 vermixt. Daraus entsteht ein Streuselteig.
– 2/3 des Streuselteiges wird auf den Boden der Springform gegeben und angedrückt. Den restlichen Teig zur Seite legen.
– Es werden nun die geputzten Äpfel und der Zimt in den Mixtopf des Thermomixes gegeben und für 5 Sekunden, Stufe 5 geschreddert. Die Zeit ist abhängig, je nachdem wie fein Du es möchtest.
– Die Äpfel auf den Kuchenboden geben, die Streusel aus den restlichen Teig darüber streuen.
– Den Kuchen 40 Minuten backen lassen. Nach dem Backen, 10 Minuten auskühlen lassen und aus der Form nehmen.

Lass Ihn Dir schmecken und hab einen guten Start in das Wochenende.

Apfelkuchen mit Streusel

Apfelstreuselkuchen

Wenn Dir der Beitrag gefällt, teile Ihn mit Deinen Freunden