Schlagwort-Archive: Schoko-Kirsch-Torte

Kirsch-Schokomousse-Torte

Es ist ein langes Wochenende und da gehört ganz eindeutig auch eine Torte dazu. Dieses mal habe ich mir eine Kombination überlegt, welche meiner Meinung nach immer geht – Schokolade und Kirsche. Das ganze als Kirsch-Schokomousse-Torte – was hältst Du davon?

Kirschtorte

Torte mit einer Füllung aus Kirschen und Mousse au Chocolat

Ich finde, eine Sahnetorte sollte frisch gegessen werden, wenn die Sahne mal einen Tag alt ist, bekommt sie eine seltsame Konsistenz. Deswegen habe ich mich heute auch nur für ein halbes Rezept bzw. eine kleine Backform entschieden. Ich habe mit Kinderbackformen gekauft, diese sind genau für die Hälfte der „Originalrezepte einer 26-er Sprinform“ ausgelegt.

Mein Standardrezept für den Biskuit habe ich Dir in Beitrag für die Erdbeertorte vorgestellt, ebenso wie Anfang März das Mousse au Chocolat. Für die Torte wurde beides verwendet.

 

Kirsch-Schokomousse-Torte

Zutaten:

Biskuit aus 3 Eiern

1/2 Rezept für Mousse au Chocolat

400 ml Sahne

2 Pckg. Sahnesteif

1 Glas Sauerkirschen

15 g Speisestärke

 

Zubereitung:

  • Zuerst wird der Biskuit vorbereitet und gebacken. Diesen abkühlen lassen und nach der Abkühlzeit drei mal durchschneiden.
  • Die Mousse au Chocolat auch bereits vorab zubereiten. Diese kühl stellen, damit Sie eine feste Konsistenz erhält
  • Die Kirschen abgießen und dabei den Kirschsaft auffangen. Die Hälfte der Kirschen zum Kirschsaft geben. Die restlichen Kirschen zur Seite stellen.
  • Den Saft in den Thermomix geben und die Kirschen kurz auf Stufe 7 pürieren.
  • Nun die Speisestärke hinzugeben und das ganze für 8 MInuten, Stufe 2, 100 °C einkochen und abkühlen lassen.
  • Die Sahne mit dem Sahnesteif aufschlagen und in einen Spritzbeutel umfüllen.
  • Nun den untersten Tortenboden in einen Tortenring einspannen.
  • Es wird von Außen nach Innen gearbeitet. Zuerst werden Sahnekreise auf dem Tortenboden gezogen. Die Zwischenräume mit der eingekochten und abgekühlten Kirschsoße füllen.
  • Dann den zweiten Boden darauf setzen. Diesen Boden nun mit dem Mousse au Chocolat bestreichen und die zur Seite gestellten Kirschen darin versenken.
  • Den nächsten Boden darauf setzen und wieder wie in der ersten Schicht verfahren.
  • Abschließend den Deckel daraufsetzen und diesen mit Sahne einstreichen.
  • Die übrige Sahne kann verwendet werden, um den Rand damit einzukleiden.
Torte mit Kirschen

Torte mit einer Füllung aus Kirschen und Mousse au Chocolat

Ich hatte mit vorab noch ein paar Kirschen und etwas von den Schokoladenmousse zur Seite genommen für die Dekoration der Torte. Gut macht sich darauf auch etwas geraspelte Schokolade.

Das nächste Mal habe ich mir überlegt, evtl. sogar noch einen Schokoladenbiskuit zu backen, dann ist es eine reine Schoko-Kirsch-Torte.

 

Wenn Dir der Beitrag gefällt, teile Ihn mit Deinen Freunden