Schlagwort-Archive: Eierlikörkuchen

Eierlikörtorte

Heute möchte ich Dir ein Rezept aus der LandEdititon 03/2013 vorstellen, welches ich nachgebacken habe. Es handelt sich dabei um eine Mini-Torte für eine 22-cm-Springform. Die Eierlikörtorte ist in meinen Augen ein Klassiker und immer sehr beliebt. Ich habe mich hier für eine Variante ohne Mehl entschieden. Viel Vergnügen und genießt sie.

Mini-Eierlikörtorte ohne Mehl


Zutaten:

4 Eier
280 g weiche Butter
80 g Zucker
2 EL Vanillezucker
200 g gemahlene Haselnüsse
200 g geraspelte Zartbitterschokolade
1 TL Backpulver
150 ml Eierlikör
Johannesbeergelee
180 ml Sahne
1 Pckg Sahnesteif
Springform 22 cm


Ofeneinstellung:

140 °C Umluft


Backzeit:

30 Minuten

Zubereitung:
– Die Springform fetten und mit Mehl ausstäuben.
– Den Backofen vorheizen.
– Eier trennen
– Die Butter, den Zucker und 1 EL Vanillezucker schaumig schlagen. Die Eigelbe nach und nach unterschlagen.
– Die Nüsse und die Schokolade mit dem Backpulver mischen und mit 3 EL Eierlikör unter die Masse rühren.
– Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben.
– Den Teig in die Form füllen und glatt streichen. Ca. 30 Minuten backen.
– Herausnehmen und noch heiß mit dem Johannesbeergelee bestreichen, abkühlen lassen.
– Die Sahne steif schlagen, dabei Sahnesteif und den restlichen Vanillezucker zugeben.
– Die Torte mit der Sahne bestreichen, die Sahne am Rand etwas höher streichen.
– Übrigen Eierlikör auf die Mini-Torte geben.

Wenn Dir der Beitrag gefällt, teile Ihn mit Deinen Freunden

Foto zum Eierlikörkuchen

Das Rezept zum Eierlikörkuchen habe ich ja schon vorgestellt. Jetzt möchte ich auch das Foto nachreichen. Die Außenschicht ist relativ dunkel geworden, da ich den Teig für eine große Form auf zwei kleine Kinderbackformen aufgeteilt habe und diese den Teig viel schneller gebacken haben.

Rührkuchen mit Eierlikör

Eierlikörkuchen

Wenn Dir der Beitrag gefällt, teile Ihn mit Deinen Freunden

Eierlikörkuchen

Zu einer Geburtstagstafel gehört auch ein Kuchen. Bei unserem Geburtstag gibt es zwei Kuchen, eine Philadelphiatorte und einen Eierlikörkuchen. Rate mal, welchen ich davon gemacht habe.
Das Rezept für den Eierlikörkuchen habe ich von meiner Oma bekommen und ich muss sagen, der hat Gelinggarantie. Was wichtig ist bei dem Kuchen, er sollte unbedingt einen Tag vorher zubereitet werden, weil die Zutaten dann einfach besser durchgezogen sind und der Kuchen dann noch saftiger und frischer ist.

Eierlikörkuchen

Zutaten:
5 Eier
250 g Puderzucker
2 Pckg. Vanillezucker selbstgemacht
250 ml Sonnenblumenöl
125 g Mehl
125 g Speisestärke
1 Pckg. Backpulver
250 ml Eierlikör selbstgemacht

Ofeneinstellung:
180 °C Ober- und Unterhitze

Backzeit:
60 Minuten

Zubereitung:
– Zuerst wird die Guglhupfform eingefettet und mit Mehl ausgekleidet.
– Den Ofen vorheizen auf 180 °C Ober-/Unterhitze.
– Zuerst werden die Eier schaumig geschlagen
– Dann den Puderzucker hineinsieben und den Vanillezucker hinzugeben. Alles zusammen wieder schaumig aufschlagen.
– Nun das Sonnenblumenöl in einem dünnen Strahl in die Eiermasse gießen und weiter schlagen.
– Das Mehl mit der Speisestärke und dem Backpulver schon vorab vermischen und dann zu der Masse geben.
– Den Eierlikör auch zumKuchenteig gießen und alles vorsichtig unterheben.
– Den Teig nun in die Guglhupfform umfüllen und in den vorgeheizten Backofen zum Backen.
– Der Kuchen sollte nach 60 Minuten fertig sein, hier bitte die Stäbchenprobe durchführen, da dies von Ofen zu Ofen unterschiedlich ist.
– Den Kuchen dann für ca. 10 Minuten in der Form abkühlen lassen und dann stürzen.

Lass Dir den Kuchen schmecken.

Verrate mir doch, welche Kuchen bei Deiner Geburtstagsfeier gut ankommen oder über welchen Kuchen Du Dich besonders freust.

Dieses Rezept werde ich auch bei Ninas kleinem Foodblog einreichen. Sie hat eingeladen zu „Gekochte Gefühle“. Für mich ist dieser Kuchen etwas besonderes, da es diesen schon immer von Oma gegeben hat und eigentlich auch kein anderer an den von Oma ran kommt.

Blog-Event: Gekochte Gefühle – Liebe auf Toast und andere emotionale Köstlichkeiten

Wenn Dir der Beitrag gefällt, teile Ihn mit Deinen Freunden
Schreib mir bei Fragen.
Schenke mir Dein Like auf Facebook.