Orangenkuchen mit ganzer Orange

Riechst Du es auch. Es ist eindeutig Winterzeit – ich liebe den Duft von Orangen und Zimt und Lebkuchengewürz. Und somit eben auch so Backwaren wie Zimtsterne, Gewürzkuchen, Orangenzungen etc. Deshalb gibt es von mir heute auch ein neues Rezept für einen Orangenkuchen – in diesem wird eine ganze Orange verarbeitet.

Hast Du schon mal einen Kuchen gebacken, mit einer ganzen Orange oder einer ganzen Zitrone. Man kennt es halt ansonsten von Streuselkuchen, wenn der Kuchen mit Obst belegt wird oder von Apfelkuchen. Aber mit Zitrusfrüchten ist es doch eher untypisch.
Vorgestellt habe ich Dir hier schon mal ein Orangen-Mandel-Törtchen, welches auch mit ganzen Orangen zubereitet wird. Das heutige Rezept wird mit  Dinkelmehl zubereitet. Ich könnte mich hineinlegen in den Kuchen, und durch die ganze Orangen gibt es kein künstliches Orangenaroma. Zudem hat der Kuchen eine extrem geschmeidige Konsistens.

Orangenkuchen

Zutaten:
1 Bio-Orange

225 g Butter
3 Eier
170 g Zucker
300 g Dinkelmehl (Typ 630)
1 EL Backpulver
1 TL Vanillezucker

Ofeneinstellung:
180 °C Ober- und Unterhitze

Backzeit:
60 Minuten

Zubereitung:
– Zuerst wird die Orange abgewaschen und in einem hohen Topf mit Wasser gegeben, so dass diese schwimmt.
– Die Orange muss für ein knappe Stunde vor sich hin köcheln (Bei mir stand Sie auf dem Beistellherd. Das Köcheln sorgt dafür, dass die Orange weich wird und dass sie die Bitterstoffe verliert.)
– Nach der Kochzeit der Orange wird der Ofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze aufgeheizt.
– Eine Königskuchenform wird gefettet und mit Mehl ausgekleidet.
– Der vorgekochten Orange werden oben und unten die Deckel abgeschnitten.
– Die Orange vierteln und in den Mixtopf des Thermomixes geben.
– Die Butter hinzugeben und für 7 Sekunden, Stufe 8 zerkleinern und mischen.
– Nun die weiteren Zutaten hinzugeben und alles gemeinsam für 20 Sekunden, Stufe 4 zu einem Teig verarbeiten.
– Den fertigen Teig in die zuvor vorbereiteten Kuchenform füllen und den Orangenkuchen nun für 60 Minuten auf mittlerer Schiene backen lassen.
– Den Orangenkuchen nach dem Backen für 15 Minuten abkühlen lassen und dann aus der Form stürzen.

Wenn Dir der Beitrag gefällt, teile Ihn mit Deinen Freunden

Ein Gedanke zu „Orangenkuchen mit ganzer Orange

  1. Pingback: Orangeneis ~ Meins! Mit Liebe selbstgemacht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.