Apple Fritters nach Linda Lomelino

Kennst Du das Buch von Linda Lomelino „Lomelinos Backen“. Daraus habe ich heute für Dich die Apple Fritters nachgebacken. Ich habe mir im Herbst eine einzelne Induktionskochplatte gekauft, welche ich an das Stromnetz anschließen kann. Dadurch habe ich nun auch die Möglichkeit auf unserer überdachten Terrasse zu frittieren. Also ist es perfekt für die Apple Fritters. Du denkst jetzt perfekt, warum? Perfekt ist es, weil ich so meinen schon leicht schrumpeligen Apfel verarbeiten kann und ich nicht meine Küche bzw. unsere Wohnung mit Frittiergestank vollmiefe, weil ich es ja draußen mache. Somit habe ich die perfekte Lösung und wir haben auch gleich noch was zum Kaffee, denn frisch gebacken ist so Schmalzgebäck ja immer am Besten.

Appel Fritters nach Linda Lomelino

Appel Fritters

An dieser Stelle habe ich jedoch noch einen Tipp für Dich. Hast Du mal ein wenig zuviel von den Apple Fritters gemacht, dann kannst Du diese auch gut einfrieren. Beim Auftaufen am Besten kurz in den Ofen zum Anbacken und dann schmecken lassen.

Apple Fritters

Zutaten:
1 Apfel (ca. 100 g geputzt)
150 g Weizenmehl Typ 405
15 g Backpulver
1/2 TL Zimt
1 TL Salz
45 g Zucker
75 ml Milch
1 Ei

Zum Frittieren:
– einen großen Topf
– 1 kg Frittierfett
– 1 Schaumkelle

Ofeneinstellung:
– Das Fett sollte ca. 180 °C haben – kann man mit einem Holzkochlöffel testen

Backzeit:
2 – 3 Minuten

Zubereitung:
– Ich habe zuerst den Topf auf meine Induktionsplatte gegeben und das Fett darin schmelzen lassen.
– Dann wird der Apfel geputzt, das bedeutet das Kerngehäuse wird entfernt, die Schale kann gerne dran bleiben.
– Den Apfel mit einer groben Reibe aufreiben.
– Nun aus allen einen sämigen, glatten Teig rühren und den geriebenen Apfel unterheben.
– Mit dem Holzlöffel testen, ob sich schon Luftbläschen bilden, wenn dieser in das Fett gegeben wird – dann ist es bereit zum Frittieren.
– Es werden mit je zwei Teelöffeln kleine Nocken vom Teig abgestochen und diese in das heiße Öl gegeben.
– Die Apple Fritters mit der Schaumkelle drehen, damit diese von allen Seiten gleichmäßig backen.
– Nach 2 – 3 Minuten mit der Schaumkelle rausnehmen und auf einem mit Zewa-Papier ausgelegten Teller abtropfen lassen.
– Mit dem ganzen Teig so verfahren, bis alles gebacken ist.

– Die Apple Fritters werden nun mit Puderzucker überstäubt und noch lauwarm gegessen.

Hab einen schönen Tag.

Appel Fritters nach Linda Lomelino

Appel Fritters

Appel Fritters nach Linda Lomelino

Teig für die Appel Fritters

Wenn Dir der Beitrag gefällt, teile Ihn mit Deinen Freunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.