Gefüllte Paprika

Es ist Sommer und das Gemüse schiebt so richtig an. Meine eigenen Paprikas sind noch nicht zum Ernten, aber Opa war vergangene Woche in Kroatien und hat und von dort gut mit frischem Gemüse (Tomaten und Paprika) versorgt. Das habe ich gleich genutzt und habe uns gefüllte Paprika gemacht. Ich mag die wirklich gerne, da es ein Essen ist, welches ohne große Vorbereitungen gekocht werden kann und auch eine übrig gebliebene Portion kann noch gut am nächsten Tag gegessen werden.

Gefüllte Paprika

Zutaten:
3 Scheiben Toastbrot
warmes Wasser
1 Zwiebel
1 TL Salz
1/2 TL Pfeffer
1/2 TL Majoran
600 g Hackfleisch gemischt
6 Paprika

250 g Naturreis
1 Liter Wasser
1 Würfel Gemüsebrühe

30 g Tomatenmark
350 g Garflüssigkeit
1 EL Kräuterschmelzkäse
Salz
Pfeffer

Zubereitung:
– Zuerst werden die Toastscheiben im warmen Wasser eingeweicht.
– Die Zwiebel vierteln und dann im Mixtopf des Thermomixes innerhalb von 3 Sekunden auf Stufe 5 zerkleinern. Wem es noch nicht fein genug ist, einfach erneut 3 Sekunden zerkleinern
– Nun den Toast ausdrücken und diesen mit in den Mixtopf geben. Die Gewürze (Salz, Pfeffer, Majoran) hinzu und bei Stufe 5 innerhalb von 3 Sekunden vermengen.
– Das Hackfleisch mit in den Mixtopf geben und im Rückwärtsgang 10 Sekunden, Stufe 3 vermengen.

– Die Paprikas nun vorbereiten. Dazu den Deckel abschneiden und die Paprikaschoten aushöhlen. Die Paprikaschoten nun mit der gerade vorbereiteten Füllung wieder füllen und in den Varoma setzen.

– Den Naturreis in das Garkörbchen einwiegen und 1 Liter Wasser in den Mixtopf einfüllen. Den Brühwürfel hinzu und den Reis einhängen.

– Als nächstes den Varoma draufsetzen und den Reis und die Paprikaschoten gemeinsam innerhalb von 30 Minuten, Varoma, Stufe 2 garen.

– Die Paprikaschoten warmstellen, den Reis umfüllen und auch warmstellen.

– 350 ml der Garflüssigkeit auffangen.
– Die Paprikareste (Deckel) und evtl. Füllungsreste in den Mixtopf geben und auf Stufe 5 innerhalb von 3 Sekunden zerkleinern. Das Tomatenmark hinzugeben und andünsten lassen (Stufe 2, Varoma, 3 Minuten).
– Nun die Garflüssigkeit und den Kräuterschmelzkäse zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
– Das Ganze dann bei 90° C innerhalb von 5 Minuten erhitzen und anschließend nochmals kurz auf Stufe 8 pürieren.

– Den Reis und die Paprikaschoten nun mit der Soße servieren. Guten Appettit.

Wenn Dir der Beitrag gefällt, teile Ihn mit Deinen Freunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.