Nudel-Schinken-Gratin

Wenn das Wetter nicht so prickelnd ist, dann darf es auch ruhig mal etwas überbackenes sein – heute ein Nudel-Schinken-Gratin. Die Hauptarbeit bei diesem Gericht leistet das Backrohr. Die Vorbereitung ist ruck-zuck abgeschlossen und man kann den Feierabend genießen.

Nudel-Schinken-Gratin

Zutaten:
250 g Spiral- oder Rohrnudeln
150 g Emmentaler
2 Knoblauchzehe
1 Zwiebel
25 g Öl
200 g gekochter Schinken
1 Paprika
2 Lauchzwiebeln
250 g Sahne
200 H-Milch
250 g Wasser
1 EL Gemüsepaste / Gemüsebrühe
1 TL Salz
1/4 TL Pfeffer
1 Prise frisch geriebene Muskatnuss
50 g Kräuterschmelzkäse

Ofeneinstellung:
175 °C Ober-/Unterhitze

Backzeit:
30 Minuten
5 Minuten Ruhezeit

Zubereitung:
– Der Ofen wird auf 175 °C Ober- und Unterhitze aufgeheizt.
– Die Knoblauchzehen und der Zwiebel werden geschält.
– Mit einer der beiden Knoblauchzehen wird eine Auflaufform eingerieben. Die rohen Nudeln werden in die Auflaufform gegeben.
– Der Käse wird in grobe Stücke geschnitten und in den Mixtopf des Thermomixes gegeben. Diesen nun für 5 Sekunden auf Stufe 5 zerkleinern und umfüllen.
– Der vorbereitete Zwiebel und die zweite Knoblauchzehe kommen in den Mixtopf und werden auch für 5 Sekunden auf Stufe 5 zerkleinert.
– Beides auf den Boden schieben und das Öl dazugeben. Die Mischung wird nun für 3 Minuten, Varoma, Stufe 1 angedünstet.
– Den Schinken, die Paprika und den Lauch in der Zwischenzeit in Würfel/Ringe schneiden und über die Nudeln geben. Am Besten alles schon mal vermengen.
– Die restlichen Zutaten bis auf den Käse in den Mixtopf geben und für 5 Minuten, 100 °C auf Stufe 2 aufkochen.
– Die Soße über die Nudeln gießen und abschließend den geriebenen Käse darüberstreuen.
– Den Auflauf für 30 Minuten im Ofen backen.
– Nach Ablauf der Zeit den Ofen ausschalten und das Gratin noch 5 Minuten ruhen lassen, damit die Nudeln die Soße aufsaugen.

– Das Gratin kann nun serviert werden. Dazu passt gut ein frischer Gartensalat.

Guten Appetitt.

Wenn Dir der Beitrag gefällt, teile Ihn mit Deinen Freunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.