Provenzalisch Hähnchenbrust

Wir sind ja beide begeisterte Griller und die Standardware mit Würstl und Halsgrat kommt relativ selten auf den Grill. Dafür gibt es einfach zu viele Alternativen und eigentlich ist so ein Kugelgrill ja nichts anderes als ein Backrohr. Und daher gibt es heute auch leckeres Hähnchen. Unser Rezept kannst Du sowohl mit Hähnchenschenkel als eben auch mit einer Hähnchenbrust machen – die Grillzeit unterscheidet sich nicht. Das hängt damit zusammen, dass das Fleisch noch am Knochen ist.
Zu unserem Essen gab es neben einen grünen Gartensalat und dem Tomatenreis auch ein gekühltes Radler – so kann man den Sommer auf der Terrasse genießen.

Lass es Dir schmecken und viel Spaß beim Grillen.

Provenzalisch Hähnchenbrust vom Grill

Provenzalisch Hähnchenbrust vom Grill

Provenzalisch Hähnchenbrust

Zutaten:
250 ml trockenen Weißwein
5 EL Olivenöl
2 TL grobes Meersalz
3 EL grobkörniger Senf
3 EL Weißweinessig
2 EL Kräuter der Provence (Thymian, Majoran, Petersilie, Estragon, Lavendel, Lorbeer)
3 Knoblauchzehen, fein zerdrückt

2 Hähnchenbrüste mit Knochen, je ca. 300 g

Marinierzeit:
4 – 8 Stunden

Grillzeit:
50 – 60 Minuten

Grilleinstellungen:
Indirekte mittlere Hitze 175 – 230 °C

Zubereitung:
– Die Zutaten für die Marinade in einer mittelgroßen Schüssel mit dem Pürierstab verrühren.
– Das Fleisch an den fleischigen Stellen mit einem scharfen Messer mehrmals tief einschneiden. Das Fleisch in einen großen wiederverschließbaren Gefrierbeutel legen und mit der Marinade übergießen. Die Luft aus dem Beutel streichen, den Beutel mehrmals wenden, um die Marinade zu verteilen. Den gefüllten Beutel in eine Schüssel legen und 4 – 8 Stunden im Kühlschrank kalt stellen. Durch die doppelte Sicherung mit dem Beutel und der Schüssel, kann man sicher sein, dass keine Marinade ausläuft. Den Beutel mehrmals wenden.
– Den Grill vorbereiten und die Briketts anzünden.
– Das Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen, damit es noch Raumtemperatur erhält.
– Für das Grillen, die Hähnchenbrüste aus dem Beutel nehmen, die Kräuter am Fleisch belassen und die Marinade weggießen.
– Das Fleisch 60 Minuten grillen. Kurz vor dem Servieren auf die Hautseite legen, damit diese besonders knusprig wird.

Wenn Dir der Beitrag gefällt, teile Ihn mit Deinen Freunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.