Buttermilch-Mischbrot

Mehr oder weniger regelmäßig backen wir Brot. Vor allem am Wochenende, weil wir uns hier einfach auch die Zeit nehmen zu Frühstücken. Unter der Woche kommt das Frühstück nämlich in unserem Haushalt zu kurz. Diese mal möchte ich Dir ein Buttermilch-Mischbrot vorstellen. Zu dem Rezept kam es, weil ich von meinen Kirsch-Mandel-Muffins noch Buttermilch übrig hatte. Diese musste ja irgendwie noch verarbeitet werden und da es bei unserem Bäcker auch regelmäßig Buttermilchbaguette und Buttermilch-Knotensemmeln gab, war es ja nicht so abwägig, dass man auch in ein Mischbrot Buttermilch geben kann. Das Brot habe ich dieses mal mit dem Thermomix zubereitet, da der wirklich wunderschöne Teige zaubert.

Mischbrot mit Sauerteig

Sauerteigbrot aus Roggen- und Weizenmehl

Buttermilch-Mischbrot

Zutaten:
250 g Roggenmehl Typ 997
250 g Mehl Typ 405
200 g Buttermilch
175 g kaltes Wasser
3 TL Salz
20 g Sauerteigpulver
1 Würfel Hefe

Ofeneinstellung:
250 °C Ober-/Unterhitze

Backzeit:
50 Minuten

Zubereitung:
– Es werden alle Zutaten in den Mixtopf des Thermomixes gegeben und auf Knetstufe innerhalb von drei Minuten zu einem Teig verarbeitet.
– Den Teig dann umfüllen in eine Pengschüssel und an einem warmen Ort (am Besten neben dem Beistellherd) ca. 45 Minuten gehen lassen.
– Dann ein Gärkörbchen gut ausmehlen.
– Den Teig nun auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und rundwirkten. Mit dem Schluss nach Oben wird das Brot dann in das vorbereitet Gärkörbchen gegeben und erneut an einem warmen Ort für ca. 45 Minuten gehen gelassen.
– Den Ofen nun auf 250 °C vorheizen und eine feuerfeste Schale mit Wasser auf den Boden des Ofens stellen.
– Nach der Ruhezeit den Teigling auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und in den vorgeheizten Backofen schieben.
– Das Brot 10 Minuten backen lassen. Anschließend die Ofentüre weite öffnen, damit der Dampf raus kann und den Ofen runterschalten auf 180 °C.
– Das Brot nun noch 40 Minuten fertig backen lassen. In den letzten 10 Minuten kannst Du einen Kochlöffel in die Ofentüre einklemmen, dann bekommst Du eine schöne Kruste.
– Das Brot zum Auskühlen auf ein Kuchengitter geben, dann schwitzt es auch von unten nicht.

Lass es Dir mit einer ordentlichen Brotzeit oder leckeren selbstgemachten Aufstrichen und Marmeladen schmecken.

Wenn Dir der Beitrag gefällt, teile Ihn mit Deinen Freunden

2 Gedanken zu „Buttermilch-Mischbrot

  1. Nicole @ Vanilla and Beans

    Hi,
    ich haben deinen Blog bei der Kommentierwoche gefunden.
    Das Rezept ist ja mal klasse. Ich habe immer vollsten Respekt, wenn Leute ihr Brot selber backen können. Bei mir geht das nämlich leider meistens in die Hose.

    Liebe Grüße
    Nicole

    Antworten
  2. Pingback: Türkischer Obazda ~ Meins! Mit Liebe selbstgemacht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.