Orangentiramisu

Wer meinen Blog verfolgt, dürfte ja schon mitbekommen haben, dass ich sowohl den Winter als auch sein Obst sprich Orangen, Clementinen, Mandarinen liebe. Daher gibt es bei mir aktuell auch vermehrt Rezepte mit Orangen. Heute habe ich hierfür ein neues Rezept, es handelt sich um ein Orangentiramisu.

Orangentiramisu

Zutaten:
5 Orangen
500 g Mascarpone
250 g Speisequark
150 g Vanillezucker selbstgemacht
100 g Milch
100 g Sahne
500 g Löffelbiskuit
1 EL Lebkuchengewürz
150 g Orangensaft

Zubereitung:
– Zuerst werden die Orangen geschält und geteilt.
– Dann die Mascarpone, den Quark, den Vanillezucker sowie die Milch und die Sahne miteinander verrühren.
– Anschließend das Lebkuchengewürz hinzugeben und erneut aufschlagen.
– Die Löffelbiskuit in eine Auflaufform in einer Lage einschichten und mit dem Orangensaft übergießen. Dieser wird von den Biskuits sofort aufgezogen.
– Dann die Löffelbiskuit mit der Mascarponemasse überziehen und eine Lage Orangen aufreihen.
– Dann wieder erneut mit Löffelbiskuit zu schichten beginnen und den zuvor beschriebenen Vorgang mit beträufeln und dann mit Mascarponemasse und Orangen bedecken wiederholen, bis alles aufgebraucht ist.
– Mit einer Schicht aus der Mascarponemasse beenden.
– Sollten noch Orangen übrig sein, kann mit diesen das Tiramisu dekoriert werden. Oder man macht noch mit etwas Kakao und einer Plätzchenform ein paar Sterne auf die oberste Schicht.

Lasst es Dir schmecken. Durch den Quark und die Milch ist das Tiramisu nicht ganz so schwer wie beim Originalrezept.

Wenn Dir der Beitrag gefällt, teile Ihn mit Deinen Freunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.